Zum Interview mit Dietrich Mateschitz

Das ganzseitige Interview von dem an sich nicht sehr aussagewilligen Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz ist aus mehreren Gründen bemerkenswert. Aber besonders bemerkenswert halte ich, dass D. M. keine persönliche Nabelschau betreibt. Nicht erwähnt bleiben seine überaus großen Verdienste und hoher finanziellen Einsatz für die Salzburger Uni, für die Forschung, Menschen wieder zum Laufen zu bringen, für den Fremdenverkehr und Infrastruktur um Spielberg und auch in Salzburg. Die Rettung einzelner Bedrängten aus ihrer wirtschaftlichen miesen Lage. Die Schaffung eines touristischen Highlights mit dem Hangar-7, um nur einiges zu nennen.
Wir können uns glücklich schätzen einen derartigen “Leithammel”, der Visionen erfolgreich umsetzt, in Österreich zu haben und um den uns viele beneiden.

Related posts

Leave a Comment